Gesangscoaching

So entspannt singen, wie man spricht

Gesangscoaching ist mehr als Gesangsunterricht.
Gesangscoaching ist ganzheitlicher Gesangsunterricht.

Singen ist weitaus mehr, als nur die Stimmbänder bewegen – Singen umfasst den ganzen Menschen. Was haben Seele und Kehle miteinander zu tun?

Beim Gesangsunterricht geht es in erster Linie um die Stimmbildung. Der Stimmapparat steht im Mittelpunkt der Betrachtung bzw. des Trainings. Weitere, im Rahmen des Gesangsunterrichts wichtige Punkte sind Resonanz, Stimmsitz, Vokalausgleich und Atemtechnik, Artikulation, Phonetik sowie das Einsingen (warm-up).

Beim Gesangscoaching ist der Gesangsunterricht zwar essentieller und integraler Bestandteil – greift aber weiter und beinhaltet eine ganzheitliche Betrachtung. Das heißt, es werden zusätzlich Aspekte wie Körpersprache, Bühnenpräsenz und psychologische Aspekte berücksichtigt. Die Technik, der sich Beate Ling bedient, ist die 'speech-level-Technik' nach Seth Riggs, die sie selbst im Zuge eines Stipendiums in Los Angeles erlernt hat. Seth Riggs ist einer der renommiertesten Gesangscoaches in Los Angeles, USA ('Singing for the stars'). Bei seiner Gesangscoaching-Technik handelt es sich um eine speziell für den Popgesang entwickelten Gesangstechnik.

Das Ziel beim Coaching von Beate Ling ist es: So entspannt zu singen, wie man spricht.